Automation
made by MAFU

MAFU Automation ist Marktführer beim Zuführen und Bereitstellen von schwer entwirrbaren Schüttgutteilen wie Federn, Drahtbiegeteilen, Sicherungsringen etc.

 

 

 

 

 

 

Automation
made by MAFU

Zuführtechnik

 

 

Flexible
Zuführsysteme

 

 

Palettiersysteme

 

 

Schraubsysteme

 

 

Automation von Werkzeugmaschinen.

Kontaktieren Sie uns

 

 

Aktuelle Messetermine

 

 

 

 

 

 

Automation
made by MAFU






Zuführtechnik










Flexible
Zuführsysteme








Palettier-systeme






Automation von Werkzeug- maschinen.






Schraub- systeme.






Messe- termine

zu den Messeterminen







 

 

 

Aus Technik Center Tuningen wird MAFU Automation.

»
Mit der Übernahme der Technologie von TCS - Technik Center Tuningen, ist es uns gelungen das Produktportfolio der MAFU Automation um den Bereich >Schraubsysteme< zu erweitern. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir unser Team durch die erfahrenen und bestens ausgebildeten Mitarbeiter erweitern konnten. Auch in Zukunft werden die Ihnen bekannten Mitarbeiter für Sie da sein.

«

 

Ralph Lehleuter
Geschäftsführender Gesellschafter

 

Aus Technik Center Tuningen wird MAFU Automation.

 
  »
Mit der Übernahme der Technologie von TCS - Technik Center Tuningen, ist es uns gelungen das Produktportfolio der MAFU Automation um den Bereich >Schraubsysteme< zu erweitern. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir unser Team durch die erfahrenen und bestens ausgebildeten Mitarbeiter erweitern konnten. Auch in Zukunft werden die Ihnen bekannten Mitarbeiter für Sie da sein.

«  

Ralph Lehleuter
Geschäftsführender Gesellschafter


#MAFU_automation_lösungen

 
 
 
Werde Zukunftsgestalter

 

Ob als Azubi oder als erfahrene Führungskraft

bei MAFU findest Du hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.
Verstärke unser Team mit Deinem Know-how und Deinen Ideen.


karriere.mafu.de
 
 
 
Werde Zukunftsgestalter

Ob als Azubi oder als erfahrene Führungskraft

bei MAFU findest Du hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten. Verstärke unser Team mit Deinem Know-how und Deinen Ideen.

#MAFU_Group_news

#MAFU_Group_news

Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen?

In diesem Quartal haben wir unser Mastermind Treffen auf der höchsten Aussichtsplattform Deutschlands, auf dem Testturm in Rottweil, abgehalten.
Ein beeindruckendes Bauwerk und ein toller Platz, sich mit seinen Unternehmerfreunden auszutauschen.
Ich bin seit Jahren in zwei Masterminds und kann ganz klar sagen: Ohne diesen offenen und ehrlichen Austausch mit Gleichgesinnten, ohne die Reflexion und Unterstützung der dortigen Teilnehmer - welche zwischenzeitlich zu Freunden geworden sind - wäre ich sicher nicht da, wo ich heute bin.
Man tauscht sich offen miteinander aus, inspiriert sich, „Brainstormed“ gemeinsam über ein Problem oder Ideen und spricht über die eigenen Ziele und deren Erreichung.
Das übergreifende Thema für dieses Treffen war die all gegenwärtige Künstliche Intelligenz, kurz KI.
Was ist KI?
Wie kann ich KI in meinem Unternehmen nutzen?
Wobei kann KI mir helfen?
Dieses waren nur einige Fragen die uns Dr. Thomas Link, als unser Referent und ausgewiesener Experte für dieses Thema beantworten und mit guten Beispielen aus der Praxis belegen konnte.
Vielen Dank an Thomas Grimm, Peter Loga, Florian Buchta, Markus Wasserle, David Wenger und Philipp Hubert - freue mich bereits heute schon auf unser nächstes Treffen.

Mobile Massage an all unseren Standorten

Die Diplom Wellnesstrainerin, Frau Simone Reiske hat diese Woche alle Mitarbeiter auf einem ergonomisch geformten und auf jede Größe individuell anpassbaren Behandlungsstuhl massiert.

Natürlich konnten hierbei alle Mitarbeiter bekleidet bleiben.

Während der 20 minütigen Massage wurde im speziellen die Rücken- und Nackenmuskulatur massiert.

Solch eine Wohlfühlmassage stärkt das Körperbewusstsein, das Wohlbefinden und natürlich nicht zuletzt die Motivation unserer Mitarbeiter.

Erneut hoher Besuch am MAFU Stand auf der Hannover Messe

Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut war es besonders wichtig uns auf der Messe zu besuchen. Für sie ist Baden-Württemberg nach wie vor das Land der Erfinder und Tüftler, in dem es Unternehmen braucht, welche die technologischen Lücken mit Erfindungen wie z.B. im Bereich der Dichtheitsprüfsysteme schließen.
 
Sie ist stolz darauf, dass es solche Unternehmen, wie die MAFU Unternehmensgruppe in Baden-Württemberg gibt, die sich solchen Themen annehmen.
 
Wir fühlen uns geehrt, dass sich unsere Wirtschaftsministerin Zeit genommen hat und gaben ihr unseren Wunsch nach mehr Geschwindigkeit in der Forcierung des Themas Wasserstoffs mit auf den Weg. Die Politik muss hier wichtige Anreizsysteme setzen.

MAFU zum zweiten Mal als >Arbeitgeber der Zukunft< ausgezeichnet

Wow, auch in diesem Jahr wurden wir vom Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung mit dem Preis „Arbeitgeber der Zukunft“ ausgezeichnet.

Honoriert wurden wir dabei für unsere attraktiven Arbeitsbedingungen, für unsere effektive Digitalisierungsstrategie sowie für unsere sichtbaren Nachhaltigkeitsmaßnahmen.

Bei der Bewertung für diesen Preis kommen insbesondere Themen, wie flache Hierarchien, unsere vielen Mitarbeiter Benefits sowie flexible Arbeitszeitmodelle zum Tragen. Ferner fließen individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit ein.

Diese Auszeichnung zeigt, dass wir ausgezeichnete Möglichkeiten sowie Perspektiven bieten.

Strategische Partnerschaft - Unser Händler für MAFU Schraubsysteme in Norddeutschland

Es freut uns die Firma Sehrbrock GmbH nach einer Zeit der intensiven Zusammenarbeit als offiziellen MAFU-Händler für das Vertriebsgebiet >Norddeutschland< bekannt zu geben.
Als MAFU-Händler bietet die Firma Sehrbrock GmbH eine kompetente, technische Vorort-Beratung im Norddeutschenraum für das gesamte MAFU Schraubsystemangebot an.
 
„Mit unserem modernen Schraublabor sind wir in der Lage vom einfachen mechanischen Abschaltschrauber bis hin zu komplexen messwertgesteuerten Schraubsystemen alle erforderlichen Gegenmessungen und Maschinenfähigkeitsuntersuchungen mit entsprechenden Zertifikaten durchzuführen“, so der Geschäftsführer Torsten Sehrbrock.
 
„Wir freuen uns auf die gemeinsame Kooperation mit der Firma Sehrbrock, welche als etablierter und ausgewiesener Spezialist im Bereich der Schraubtechnik zählt“, so unser Geschäftsführer Gesellschafter Ralph Lehleuter.

MAFU spendet Maschinen im Wert von 75.000 Euro

Damit die Schülerinnen und Schüler sowie die angehenden Techniker der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule optimal auf das Berufsleben vorbereiten werden können, ist es wichtig, dass Technik und Maschinen in den Räumlichkeiten des Gewerblichen Schulzentrums auf dem neusten Stand sind.

Bereits seit Jahrzehnten besteht eine Kooperation zwischen der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule und der MAFU-Unternehmensgruppe.

Um die Lernfabrik 4.0 der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule weiter zu unterstützen und die optimalen Voraussetzungen im Landkreis für Weiter- und Ausbildung voranzutreiben, hat MAFU dem Gewerblichen Schulzentrum drei Maschinen im Wert von 75.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Vorstandssitzung VDMA – Wie beurteilen wir die Marktlage?

Letze Woche war es wieder soweit - als Vorstand des VDMA für den Bereich >Integrated Asssembly Solutions (IAS)< haben wir letzte Woche unsere Arbeitsmeeting in unserem Unternehmen MAFU Automation, am Standort Rosenfeld durchgeführt.
 
Laut aktueller Prognose des VDMA Fachverbands steigt der Branchenumsatz im Jahr 2024 um 4 Prozent auf 16,8 Milliarden Euro – ein neuer Rekordwert. Trotz gesunkener Auftragseingänge in den ersten zwei Monaten zum Vorjahr sind wir als Vorstand als auch unsere Mitgliedsunternehmen zuversichtlich für dieses Jahr.
Es war wieder ein toller Austausch und wir sind konstruktiv mit unserer Sachthemen vorangekommen. Im speziellen haben wir uns mit der aktuellen Marktlage, der Maschinearchitektur der Zukunft, Wasserstoff - ein wichtiges Technologiefeld für den Deutschen Maschinenbau als auch den zukünftigen Märkten unsere Mitgliedsunternehmen befasst.
 
Vielen Dank an Bernd Heitzmann (VDMA), Frank Konrad (Hahn Automation), Jörg Kipper (Festo), Enno Scharphuis (Bosch Rexroth), Thomas Ernst (PIA Group) und Jürgen Noailles (Stein Automation).

 

Alle aktuellen Meldungen finden Sie in unserem News-Archiv

MAFU Group - Eine starke Unternehmensgruppe

Mit sechs Unternehmen unter einem Dach ist MAFU eine international tätige und expandierende Unternehmensgruppe. Mit über 300 Mitarbeitern ist MAFU Hersteller von Automatisierungs- und Entwirrtechnologie, Dienstleister im Bereich Elektroautomation, Systemlieferant für Produktentwicklung und Montagebaugruppen, Fertigungsdienstleister inkl. CNC-Bearbeitung, Hersteller von Vakuum- und Reinraumhandlingen sowie Spezialist für reproduzierbare Zuführsysteme.

MAFU Group - Eine starke Unternehmensgruppe

Mit fünf Unternehmen unter einem Dach ist MAFU eine international tätige und expandierende Unternehmensgruppe. Mit über 295 Mitarbeitern ist MAFU Hersteller von Automatisierungs- und Entwirrtechnologie, Dienstleister im Bereich Elektroautomation, Systemlieferant für Produktentwicklung und Montagebaugruppen, Fertigungsdienstleister inkl. CNC Bearbeitung sowie Hersteller von Vakuum- und Reinraumhandlingen.

















An all unseren Standorten
ist Nachhaltigkeit Chefsache


MAFU CEO Ralph Lehleuter über die Nachhaltigkeitsstrategie der Unternehmensgruppe

mehr erfahren














100%

Spätestens ab 2040 wollen wir mit der MAFU Unternehmensgruppe klimaneutral sein,
also gar keinen CO₂-Fußabdruck mehr hinterlassen. Dazu gehören auch Emissionen,
die bei der Herstellung unserer Produkte in der gesamten Lieferkette anfallen.














0%

Bis 2035 werden wir die direkten und indirekten Emissionen der
MAFU Unternehmensgruppe auf 0 senken.
Also auch jene, die beispielsweise durch die Verbrennung von
Gas, Öl oder Diesel entstehen.


mehr erfahren














An all unseren Standorten
ist Nachhaltigkeit Chefsache


MAFU CEO Ralph Lehleuter über die Nachhaltigkeitsstrategie der Unternehmensgruppe

mehr erfahren














100%

Spätestens ab 2040 wollen wir mit der MAFU Unternehmensgruppe klimaneutral sein,
also gar keinen CO₂-Fußabdruck mehr hinterlassen. Dazu gehören auch Emissionen,
die bei der Herstellung unserer Produkte in der gesamten Lieferkette anfallen.














0%

Bis 2035 werden wir die direkten und indirekten Emissionen der
MAFU Unternehmensgruppe auf 0 senken.
Also auch jene, die beispielsweise durch die Verbrennung von
Gas, Öl oder Diesel entstehen.


mehr erfahren